»Agile Führung in einer digitalisierten Welt«

Bielefeld, 31. August 2018

Der Auftakt des 16. OWL Forums für Technologie und Innovation solutions mit den Managerinnen OWL war ein voller Erfolg: Rund 200 Entscheider, Führungskräfte und Interessierte sind in die Dr. Oetker Welt nach Bielefeld gekommen, um sich über agile Unternehmensführung auszutauschen. Nach einem informativem Rundgang durch die umgebaute Puddingpulver-Fabrik, die unter anderem das Museum der Marke beherbergt, hielten Prof. Dr. Karin Schnitker, Professorin für Unternehmensführung an der Hochschule Osnabrück, und Stephanie Ekrod, Geschäftsführerin der Coaching Gesellschaft mbH ihren Impulsvortrag zum Thema „Agile Führung – wirksame Führung in einer digitalisierten Welt“. Dabei veranschaulichten die Referentinnen, was sich hinter dem Begriff genau verbirgt und erklärten auch, wie sich agiles Denken und Handeln messen lässt – und wie Führungskräfte ihr Unternehmen systematisch weiter entwickeln können.

Neben den fundierten Aussagen der Expertinnen waren die anschließenden Gespräche unter den Gästen ein weite­rer Höhepunkt des Abends. „Mit der Veranstaltung haben wir den Teilnehmern nicht nur die Notwendigkeit der agilen Transformation näher gebracht“, sagt Nicole Kreie, die als Sprecherin der Managerinnen OWL fungiert. „Gleichzeitig haben wir die Vernetzung unter den Managerinnen der ostwestfälischen Wirtschaft und den Erfahrungsaustausch weiter verstärkt – und das ist der Grundgedanke, der hinter unserem schlagkräftigen Netzwerk steht.“

 

Weinseminar mit Jürgen Hammer, Berlin

Ein gelungener Abend mit Jürgen Hammer, Weinexperte aus Berlin mit spannenden Geschichten über Rebsorten, die Winzereigenheiten und deren besonderen Kellertechniken. Und natürlich vorzüglichen Weinen.